Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg von 1922 e.V.

Foto historische Burgmauer Tecklenburg

Arbeitseinsätze - Wir packen's an!


10.04.2021

10.04.2021











09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
Kein Aprilscherz: Wir werden am kommenden Samstag tatsächlich eine Osterruhe einlegen, aber danach wollen wir mit den Elektroarbeiten abschließen, um noch dem Heizungsbauer Gelegenheit zur Rohrverlegung zu geben.- Bitte meldet Euch, wenn ihr in der nächsten Woche, gleich ob Vor- oder Nachmittag, für Handreichungen zur Verfügung steht.
Am Samstag werden wir uns verstärkt dem Schwerpunkt Elektroinstallation widmen. Je nach Zusammensetzung können auch weitere Arbeiten am Gartenhaus vorgenommen werden.
Ich erbitte eure Anmeldung für Samstag nach Möglichkeit bis Donnerstag! In der Woche ist ein Anruf oder eine E-Mail am Vortag ausreichend.- Nun wünschen wir euch ersteinmal schöne Garten- und Ostertage!
Viele Grüße senden Frank & Kurt.

Vorhaben:
s.o.

Hall of Fame:
Verdienste erwarben sich: Frank Bosse, Kurt Felgenhauer, Elvyra und Klaus-Dieter Rinn, Gerhart Knoblauch, Manfred Middendorf, Jürgen Grabow, Michael Gronenberg. Eine wunderbare Stärkung erfuhr die Truppe durch die Heimatfreunde von Diepenbroick-Grüter, die sich von Haus Marck aus nach oben bemühten, mit ihrem Besuch nicht nur, sondern auch mit Nahrhaftem zu erfreuen.

Ergebnisse:
Es wurden die Datenkabel zum Veranstaltungsraum, Klönzimmer und Archiv in Leerrohren verlegt sowie Kabel im Treppenhaus und zum Gartenhaus gezogen. Weitere Schlitzarbeiten im Klönzimmer zur Vorbereitung der Elektroinstallation wurden vorgenommen. Auf dem Boden konnte die Holzabdichtung an den Pfetten abgeschlossen werden. Auf dem Spitzboden über dem Archiv wurden alte Baustoffe abgeräumt und die Bodenfläche besenrein hergestellt. An der Gartenlaube wurden restliche Betonarbeiten durchgeführt. Bei einem Absacker waren am Ende alle mit den sichtbaren Fortschritten zufrieden.-
Zu alledem kommen noch weitere Abeitsleistungen in der Woche und eine Entsorgungsfahrt nach Saerbeck. Daran waren Jörn Bosse, Frank Bosse, Dieter Rohde, Michael Gronenberg und Kurt Felgenhauer beteiligt.

Blick nach vorn:
In dieser Woche steht ein Treffen mit unserem Architekten an, um bei einem Baustellenrundgang die nächsten Schritte zu besprechen. Den nächsten Arbeitseinsatz gibt es voraussichtlich am 17.04.2021.


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

17.04.2021

17.04.2021












09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
Bei unserem heutigen Baustellenrundgang mit unserem Architekten konnten wir mit soliden Ergebnissen im Bereich der Elektroinstallation aufwarten. Kleinere Restarbeiten wollen wir am Freitagvormittag erledigen, sodass ab kommenden Montag mit Putzarbeiten in den Bereichen WC und Veranstaltungsraum begonnen werden kann.
Am Samstag liegen folgende Arbeiten an:
- Aufklaren der Upkammer und Kabelverlegung im Klönzimmer und in der Küche,
- Säge- und Auräumarbeiten,
- Vorbereitung des Veranstaltungsraums für Putzarbeiten,
- Schlitz- u. Kernbohrarbeiten an der Zwischenwand Küche-Klönzimmer.
Wenn alles klappt, sind nach diesem Arbeitseinsatz auch die restlichen Außenwände zum Putzen vorbereitet und das restliche Kabel verlegt.
Ich erbitte eure zahlreichen Anmeldung nach Möglichkeit bis Donnerstag!
Viele Grüße senden Frank & Kurt.

Aufgaben:
s.o.

Hall of Fame:
Am gestrigen Vormittag hat sich ein kleiner Bautrupp von fünf Willigen auf den Weg zum Haus Im Grund gemacht, um kleinere Restarbeiten zu erledigen, bevor die Putzer anrücken. Mit dabei waren: Frank Bosse, Michael Gronenberg, Jürgen Grabow, Manfred Middendorf und Kurt Felgenhauer.

Ergebnisse:
Frank hat die Sandsteinwange am Kellerabgang ertüchtigt und stand beratend zur Seite. Jürgen, Michael, Manfred und Kurt waren mit Bohrungen für die Außenbeleuchtung und dem Verlegen von Elektroleitungen sowie Aufräumarbeiten im Veranstaltungsraum, der Upkammer und auf dem Boden beschäftigt. In einer kurzen Pause haben wir Manfreds Brötchenauswahl und Kaffee genossen. Danke!

Blick nach vorn:
In der kommenden Woche folgen weitere kleinere Einsätze zum Abschluß der Elektroinstallation in Küche und Klönzimmer. Desweiteren müssen die Dachpfannen im Bereich Archiv abgedichtet werden.


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

24.04.2021

24.04.2021












09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
Zum großen Putzauftakt wird es erst in der nächsten Woche kommen. Dafür aber gibt es in dieser Woche kleinere Aktionen inkl. Entsorgungsfahrt nach Saerbeck mit einem Höhepunkt der Arbeiten am Samstag.- Folgende Arbeiten liegen an:
• Kabelverlegung im Klönzimmer und in der Küche,
• Säge- und Aufräumarbeiten im Außenbereich,
• Maurerarbeiten am Schuppen und an der Terrassentreppe,
• Mörtelarbeiten an den Dachpfannen hinter dem Archiv,
• Pflanzarbeiten im Garten (Kartoffeln, Erbsen).
Wenn wir in ausreichender Anzahl antreten, wird es in der kommenden Woche nur geringe Folgearbeiten für uns geben, sodass für alle am 1. Mai das Werkzeug im Spind bleiben kann. Darauf werden wir uns schon mal ein Bier genehmigen. Unser nächster Arbeitseinsatz wird demnach am 8. Mai erfolgen.
Ich erbitte Eure zahlreichen Anmeldungen nach Möglichkeit wieder bis Donnerstag!
Viele Grüße senden Frank & Kurt

Aufgaben:
s.o.

Hall of Fame:
Mit dabei waren: Elvyra und Klaus-Dieter Rinn, Gerhart Knoblauch, Michael Gronenberg, Frank Bosse, Kurt Felgenhauer, Manfred Middendorf, Tobias und Thies Revermann. Das freundliche Frühstück verdanken wir Fatima Karahodza.

Ergebnisse:
An verschiedenen Stellen sind wir gemeinsam gut vorangekommen, auch wenn wir die geplante Kabelverlegung für die Deckenbeleuchtung im Klönzimmer und in der Küche, aber auch im Kaminraum und Archiv auf die nächsten Tage verschieben müssen. Nach Abnahme der Vorarbeiten zur Elektroinstallation des Hauses kommt dann noch das Eingipsen der Dosen hinzu.
Ergebnisse unserer Arbeitsteams: Klaus-Dieter und Manfred haben Hölzer zur Wiederverwendung vorbereitet sowie Brennholz aus alten Brettern und Kleinholz hergestellt.- Frank und Michael haben Bossensteine am überdachten Freisitz des Gartenhauses aufgesetzt sowie diverse Löcher im Haus vermauert.- Elvyra hat den Garten zur Bepflanzung vorbereitet und Kartoffeln gesteckt. Tobias und Thies haben sie dabei unterstützt und Erbsen ausgesät.- Gerhart hat den zu dämmenden Dachbereich gesäubert und Kurt Dachpfannen vermörtelt.- Leider konnten nicht alle der Aktiven beim Abschlusstrunk einen Blick auf das Geschaffene an diesem Tag nehmen. Ein schöner Blick tat sich auf vom Archiv auf die Fortschritte am Gartenhaus und im Garten.

Blick nach vorn:
Der 1. Mai ist arbeitsfrei, am 8. Mai sind wir dabei.


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

 

 

08.05.2021

08.05.2021












09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
Zum lang erwarteten Putzauftakt soll es nun am Donnerstag kommen. Zwischenzeitlich haben Frank, Dieter, Jürgen und Michael an Estrich- und Betonarbeiten ihre "Langeweile" vertrieben.
Die allgemein bekannte Handwerkerlage ist auch bei uns spürbar. Wir haben uns entschlossen, dass wir die Dinge auch weiterhin selbst in die Hand nehmen, um unser Vorhaben voranzubringen.
Folgendes liegt an:
• Rigipsarbeiten in der Küche,
• Kabelverlegung für die Deckenbeleuchtung in der Küche,
• Verlegen von Treppenstufen vor dem Geräteschuppen,
• Letzte Kernbohrungen im Archiv
... und wie immer Ordnung halten.
Werkzeuge: Akkuschrauber und Bohrer, Schraubenzieher.
Ich erbitte Eure zahlreichen Anmeldungen nach Möglichkeit wieder bis Donnerstag! Ein wenig Werbung für unser Vorhaben kann weiterhin nicht schaden.
Viele Grüße senden Frank & Kurt.

Aufgaben:
s.o.

Hall of Fame:
Es drängelten erfolgreich: Frank Bosse, Kurt Felgenhauer, Elvyra und Klaus-Dieter Rinn, Gerhart Knoblauch, Manfred Middendorf, Jürgen Grabow, Michael Gronenberg. Freundlich umsorgt und mit willkommener Stärkung versehen wurde die Truppe von Bärbel Obermeier, die u.a. selbstgebackenes großartiges Bärlauchbrot präsentierte, all das erstmals im Freien mit Blick zum aufstrebenden Geräteschuppen .- Karl-Heinz und Marianne Stermann schauten herein zu einem freundlich Anteil nehmenden Kurzbesuch.

Ergebnisse:
In der Erprobungsphase, sei es beim Dämmen, Unterputzdosen Eingipsen oder dem Anpassen und Aufrichten der Holzkonstruktion, bedarf es Ausdauer und viel Zeit, um ein gutes Ergebnis zu erreichen.
Mit viel Geduld und Akribie wurden die Arbeiten erledigt, sodass sich am Ende Zufriedenheit einstellen konnte. Eine Beschleunigung wird sich mit dieser Erfahrung bei künftigen Einsätzen einstellen.

Blick nach vorn:
Die Woche ist voll mit Arbeit, von Montag bis Sonnabend. Den Donnerstag nehmen wir aus. Da kümmern wir uns um die Kleinen. Schließlich ist Vatertag!


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

 

15.05.2021

15.05.2021










09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
In dieser Woche kommt die Post aufgrund des Feiertages etwas früher, denn wir haben noch viel vor.
Zum Auftakt haben heute am Montag drei Putzer zwei Lagen Dämmputz an der Nordseite bis zum Kaminzimmer aufgebracht - nun muss er durchtrocknen. Frank hat den Hol- und Bringedienst übernommen und die letzten OSB-Platten für unseren Schuppen abgegriffen sowie weiteres Material angefahren. Michael Völker hat erste Dosen angeschlossen, unsere Arbeit lobend abgenommen und weitere Kabel verlegt.
Am Dienstag kommt Jörn Bosse ins Spiel, der gemeinsam mit Frank OSB- u. Rigipsplatten verlegen möchte. Zu Mittwoch 15:30 Uhr lädt Jürgen Grabow zur Teilnahme am Aufbau der Holzkonstruktion unseres Geräteschuppens.
Bei Sonnenschein werden wir uns am Donnerstag eine Auszeit gönnen.
Freitag und Samstag geht es dann mit folgendem Programm weiter:
• Lattung und Rigipsarbeiten in der Küche,
• Kabelverlegung für die Deckenbeleuchtung in der Küche,
• weitere Dosen vorbereiten und eingipsen,
• Dämmarbeiten,
• OSB-Platten für den Schuppen
... und Dokumentation der Installation.
Werkzeuge: Akkuschrauber und Bohrer, Schraubenzieher, Cuttermesser, kleine Meisel
Bitte meldet euch für die jeweiligen Werktage ebenso rechtzeitig wie zahlreich an.
Viele Grüße senden Frank & Kurt

Aufgaben:
s.o.

Hall of Fame:
Aufnahme in unsere Ruhmeshalle fanden diesmal: Jörn Bosse, Stelios Katsarou, Michael Gronenberg, Gerhart Knoblauch, Kurt Felgenhauer, Jürgen Grabow, Frank Bosse, Manfred Middendorf und Doris Bosse, die den Rest der Truppe auf erlesene Weise mit einer Stärkung versorgte, über die sich keiner zu beschweren hatte.

Ergebnisse:
Trotz guter Vorbereitung kommt man manchmal nicht so voran, wie es die Planung vorsieht. Das liegt häufig daran, dass auf der Verlegebahn der Kabel unterschiedliche Materialien, wie Klinker, Sandstein und Holzbauteile zu überwinden sind oder Kabelhalter im harten Backstein kaum Halt finden. Auch ein nachträglich einzubauender Dachsparren am Geräteschuppen sorgt für Verzögerung.
Dennoch haben wir in dieser Woche wirklich einiges geschafft, und im Haus riecht es frisch nach neuem Putz. Michael Völker, Fa. Uhlenbusch, hat bereits erste Steckdosen verdrahtet.
Die von Fa. Middendorf gelieferte Holzkonstruktion für den Geräteschuppen wurde durch Jürgen Grabow mit Unterstützung von Michael aufgerichtet, und Frank hat letzte Maurerarbeiten an der Außenwand erledigt. Am Samstag wurde das Dach mit OSB-Platten verschlossen und abgedichtet. Baumaterial und Geräte aus dem Klönzimmer konnten nun ausgelagert werden.
Weitere Kabelanschlüsse für die Klingel- und elektronische Meldeanlage, EMA, wurden neu verlegt, auch die Kabelverlegung für die Deckenbeleuchtung in der Küche ist schon weit vorangeschritten. Manfred, Gerhart und Kurt haben Kabelleitungen geschlitzt und Unterputzdosen eingegipst. Jörn Bosse und Frank haben gemeinsam Dämmung im Trockenbau eingebaut sowie OSB- u. Rigipsplatten verlegt. Manfred und Gerhart haben die vorhandene Elektroinstallation für die künftige Nutzung dokumentiert und photografisch festgehalten.
Zwischenzeitlich haben wir von Siegfried Merle, einem Mitglied des GHV, Besuch erhalten, und Ulrike und ihre drei Enkelkindern haben am Samstag bei Regen Unterschlupf im Haus gefunden; Fritz hat sich bei der Gelegenheit hilfreich mit einer Taschenlampe betätigt.
Ein letzter Blick vom Archivraum schweift vom neuen Schuppendach in den Garten, wo die Kartoffelpflanzung schon das erste Grün zeigt.

Blick nach vorn:
In der Pfingstwoche fällt noch so manches an, aber der 22. Mai (Sonnabend) ist dafür frei. Am 29. Mai sehen wir weiter.


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

29.05.2021

29.05.2021










09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
In der zurückliegenden Woche sind wir wieder einen Schritt weitergekommen; so konnte das Putzteam die dritte Lage an der Nordseite aufbringen und den Küchensockel für einen Anputz vorbereiten.
Im Erdgeschoß wurden restliche Bohrungen für Unterputzdosen vorgenommen und diese eingegipst. Damit stehen wir bei der Kabelverlegung kurz vor dem Abschluss.
Was die Elektroinstallation anbelangt, haben Michael Völker und Frank sämtliche Leitungen überprüft und einige wenige korrigiert. Michael hat weitere Verdrahtungen vorgenommen.
Schwerpunkt in der kommenden Woche ist der Abschluss der Verlegearbeiten von OSB- und Rigipsplatten im Erdgeschoss sowie im Bereich des Archivs.
Die Arbeiten im einzelnen:
• Verlegen von OSB- u. Rigipsplatten im Trockenbaubereich
• Verlegen von Rigipsplatten an der Küchendecke
• Dämm- u. Rigipsarbeiten an der Archivdecke
• Steckdosen für Küchenzeile an der Nordwand vorzubereiten
• Kabel für Deckenbeleuchtung im Klönzimmer und Terrassenbeleuchtung legen
Werkzeuge: Akkuschrauber, Cuttermesser
Um das Ziel zu erreichen, beabsichtigen wir an allen Werktagen am Vor- oder Nachmittag Hand anzulegen.
Bitte meldet Euch auch unter der Woche je nach Verfügbarkeit und natürlich für Samstag rechtzeitig und zahlreich an.
Ein frohes Pfingstfest wünschen
Frank & Kurt

Aufgaben:
s.o.

Hall of Fame:
Heuer dabei waren: Stelios Katsarou, Jürgen Grabow, Kurt Felgenhauer, Frank Bosse und Manfred Middendorf. In der Frühstückspause begnügte man sich mit einem freundlich-aromatischen Tee, von Kurt spendiert.


Ergebnisse:

In mehren kleinen Arbeitseinsätzen sind wir größtenteils mit dem Verlegen von OSB- und Rigipsplatten inkl. der Schalldämmung im Trockenbau-Bereich zum Abschluss kommen. In der Küche wurden letzte Steckdosen im Bereich der Küchenzeile eingegipst und im Kaminraum letzte Latten an der Nordseite zur Putzvorbereitung demontiert. Im Außenbereich wurde auf der oberen Terrasse Platz geschaffen und überzählige Eichenbalken zum Abtransport nach Steinfurt vorbereitet.- In dieser Woche waren keine Handwerker im Einsatz.

Blick nach vorn:
In der kommenden Woche werden Frank und Kurt die Hohlpfalzziegel für den Geräteschuppen vom Denkmalpflegehof in Steinfurt abholen. Daniel Bardelmeierund Stelios Katzarou wollen das Dach vom Geräteschuppen eindecken.- Aufgrund der Abwesenheit von Frank und Kurt wird der 47. Arbeitseinsatz erst am 12.06.21 stattfinden können. Einladung folgt!


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

12.06.2021

12.06.2021






09:00-13:00 Uhr

Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
Auch in dieser Woche wird es durch unsere Eigenleistung am Bau wieder etwas vorangehen. Jürgen, Daniel und Stelios wollen das Eindecken des Geräteschuppens übernehmen. Dafür stehen alte Hohlpfalzziegel bereit, die Frank und ich aus Steinfurt abgeholt haben.- Der Arbeitseinsatz am 05. Juni muss leider wegen Abwesenheit von Frank und mir ausfallen; dafür bitten wir wieder am 12. Juni um eure volle Unterstützung.- Die Arbeiten im einzelnen:
• Verlegen von Rigipsplatten an der Küchendecke
• Dämm- u. Rigipsarbeiten an der Archivdecke
• Mörtelarbeiten an den Dachpfannen
• Steckdosen im Archiv und Keller vorbereiten
• Gartenarbeit inkl. Vorgarten
Werkzeuge: Akkuschrauber, Cuttermesser
Ich bitte um eure Anmeldung bis Donnerstag kommender Woche.
Eine gute Zeit wünschen
Frank & Kurt

 

Aufgaben:
s.o.

Hall of Fame:
Mit dabei waren: Stelios Katsarou, Daniel Bardelmeier, Jörn Bosse, Gerhart Knoblauch, Frank Bosse und Kurt Felgenhauer.

Ergebnisse:
Aufgrund von Lieferengpässen bei Dämmstoffen für den Außenwandbereich konnten die Putzer in der vergangenen Woche lediglich einen Sockel aus Glasdämmstoff auf Estrichniveau an der Südseite des Hauses einbauen. In der Küche wurde bis zum aufragenden Fachwerk der Außenwandputz aufgetragen.- Von unserer Seite wurden weitere E-Kabel in der Küche verlegt, der Geräteschuppen mit Hohlpfalzziegeln eingedeckt und Maurerarbeiten durchgeführt. Im Bodenbereich wurden weitere Dachpfannen mit Dachdeckermörtel abgedichtet und Kabelhalter verbaut.- Am Samstag waren drei Eifrige zugange, die sich überrascht und erfreut zeigten, als Brigitte und Arno Prigge vorbeikamen. Später sorgte Evelyn Kiefhaber bei ihrem Besuch mit einem Eis für Abkühlung.

Blick nach vorn:
Weitere Arbeiten am Dach und an der Küchendecke finden in dieser Woche statt. Wegen des Wander- und Radfahrangebots verzichten wir am 19.06.2021 auf den Samstageinsatz.


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

25. Woche

25. Woche







Kurt Felgenhauer schreibt:
Liebe Heimatfreundinnen, Heimatfreunde, Mitstreiter und Kameraden!
In der letzten Zeit haben sich kleinere Einsätze in der Woche zu bestimmten Schwerpunkten bewährt. Deshalb wollen wir auch weiterhin daran festhalten. Natürlich werden wir alles Machbare tun, um die Voraussetzungen für einen möglichst effizienten Handwerkeinsatz zu schaffen.
In der 24. Woche konnten weitere Fortschritte bei der Deckenabhängung in der Küche und dem Vermörteln von Dachpfannen erreicht werden.
Folgende Arbeiten können unabhängig von Handwerksleistungen erfolgen:
• Gartenarbeit in den Beeten, im Vorgarten sowie an der südlichen Hausgrenze,
• Verlegen von Rigipsplatten an der Küchendecke,
• Maurerarbeiten im Außenbereich des Geräteschuppens,
• Verfugen der alten Stadtmauer,
• Mörtelarbeiten an den Dachpfannen.
Bitte meldet mir Eure Unterstützung für ein gewünschtes Zeitfenster innerhalb der Woche.
Ich hoffe sehr, dass wir mit einer individuellen Zeitplanung weiterhin gut vorankommen.
Eine gute Zeit wünschen
Frank & Kurt

Ergebnisse:
Es wurden die Sandsteinaufmauerung an der oberen Terrasse abgeschlossen, der Vorgarten bearbeitet, weitere Stemmarbeiten zur Verlegung der Heizungsrohre ausgeführt, Rigips an der Küchendecke angebracht, weitere Hohlpfalzziegel vermörtelt sowie Kabelhalter auf dem Boden angebracht. Am Geräteschuppenwurden die Hohlpfalzziegel zur Dachrinne hin neu sortiert.

Hall of Fame:
In dieser Woche waren mit dabei: Evelyn Kiefhaber, Gerhart Knoblauch, Jörn Bosse, Daniel Bardelmeier, Stelios Katsarou, Manfred Middendorf, Frank Bosse und ich.

Blick voraus:
In der 26. KW sollen die neue Türschwelle durch Fa. Sundermann eingebaut und die neu aufgemauerten Felder verputzt werden. Fa. Sprick verlegt Heizungs- u. Warmwasserleitungen und Fa. Kunze bringt im Hausanschlussraum und Herren-WC Lehmputz mit Holzfaserdämmplatten auf.
Für die Vereinsmitglieder liegen folgende Arbeiten an:
• Gartenarbeit
• Elektroarbeiten im Dachgeschoss und weiteres Anbringen von Kabelhaltern
• Erstellen einer Sandsteinmauer am Geräteschuppen
• Abschluss der Abdichtungsarbeiten an den Dachpfannen
• Entsorgungsfahrt und Abholung eines Geländers vom Denkmalpflege-Werkhof Steinfurt


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

 

 

 

26. Woche

26. Woche










Kurt Felgenhauer schreibt:
In der 26. KW sollen die neue Türschwelle durch Fa. Sundermann eingebaut und die neu aufgemauerten Felder verputzt werden. Fa. Sprick verlegt Heizungs- u. Warmwasserleitungen und Fa. Kunze bringt im Hausanschlussraum und Herren-WC Lehmputz mit Holzfaserdämmplatten auf.
Für die Vereinsmitglieder liegen folgende Arbeiten an:
• Gartenarbeit
• Elektroarbeiten im Dachgeschoss
• weiteres Anbringen von Kabelhaltern
• Erstellen einer Sandsteinmauer am Geräteschuppen
• Abschluss der Abdichtungsarbeiten an den Dachpfannen
• Entsorgungsfahrt nach Saerbeck
• Abholung eines Geländers vom Werkhof Steinfurt

Ergebnisse:
In dieser Woche sind wir mit Maurerarbeiten an der alten Stadtmauer und im Garten weiter gekommen. Die Entsorgung von Bauschutt und Abholung eines Terrassengeländers vom Denkmalpflege-Werkhof ist erledigt, ebenso konnten die Abdichtungsarbeiten an den Dachpfannen im Bereich Warmdach zum Abschluss gebracht werden.

Hall of Fame:
Mit dabei waren: Evelyn Kiefhaber, Gerhart Knoblauch, Manfred Middendorf, Frank Bosse und Kurt Felgenhauer.
Nach längerer Zeit beherrschen wieder die Handwerker das Haus. So wurde ein Großteil der Heizungs- u. Warmwasserleitungen durch Fa. Sprick verlegt und Fa. Sundermann hat die neue Türschwelle eingebaut.

Blick nach vorn:
27. KW: Fa. Sundermann erledigt Restarbeiten an der Türschwelle und Putzarbeiten an der Fassade, Fa. Sprick erledigt letzte Installationen und Abdrücken der Leitungen
28. KW: Einbau der Fußbodendämmung
Am 17.07.2021 werden wir von 08:30 bis 12:30 Uhr wieder einen Samstagseinsatz durchführen. Für die Vereinsmitglieder liegen folgende Arbeiten an:
• Gartenarbeit
• Elektroarbeiten im Archivraum
• Einbau der Fußbodendämmung
• Abschluss der Holzkonstruktion am Geräteschuppen
• Abholung von Lärchenbrettern zur Verkleidung des Geräteschuppens


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

 

Kontakt

Frank Bosse
Bodelschwinghweg 16

49545 Tecklenburg

Telefon: 05482 243

nach oben

Suche

×