Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg von 1922 e.V.

Foto historische Burgmauer Tecklenburg

14.12.2019 - Kernsanierung III



Vorhaben:
Fortsetzung der Stemm- und Holzarbeiten | Befüllung eines ersten Containers mit Bauschutt

Beteiligte:
Elf (!) engagagierte und handwerklich oder kulinarisch (Imbiß und sonstige Verpflegung) versierte Heimatfreunde. Und hier sind die Namen: Kurt Felgenhauer, Jörn Bosse und Freund Carsten Steffan, Reuf Karahodza, Michael Gronenberg, Daniel Bardelmeier, Stelios Katsarou, Werner Harlinghausen, Klaus Frye, Dieter Rohde, Frank Bosse. Das betont leckere Frühstück bereitete und servierte Fatima Karahodza.

Ergebnisse:
Die Wand zwischen Bad und Wohnstube ist gefallen, die Zwischendecke komplett herausgenommen, so dass jetzt das Licht auf den Boden scheint. Im Archiv wurde die Deckendämmung entfernt und das Ständerwerk der Innenwand sichtbar gemacht. Der Bauschutt wurde zu großen Teilen nach unten getragen und in den Container verbracht, bis dieser randvoll war. Die Außenarbeiten wie Freischneiden des Gebäudes und der Mauer wurden weiter vorangebracht. Schließlich wurden in der Küche großflächig Wandfliesen abgestemmt.

Blick nach vorn:
Weiter so! Termin für Ihren nächsten Arbeitseinsatz ist der 04. Januar 2020, 09:00 bis 14:00 Uhr. Dann ist Kernsanierung IV dran.


Koordinator: Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335

 

Kontakt

Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg e.V. von 1922

Ansprechpartner:
Herr Frank Bosse
Bodelschwinghweg 16
49545 Tecklenburg

Telefon: 05482 243

nach oben

Suche

×