Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg von 1922 e.V.

Foto historische Burgmauer Tecklenburg

... mit Werner Harlinghausen

Für Werner Harlinghausen gehört zur Heimat nicht nur das von den Vorfahren Geschaffene und Gestaltete, sondern ebenso die in ihren Erscheinungsformen typische Landschaft und Natur. Es ist die Tier- und Pflanzenwelt, die als Teil unserer Heimat einfach da ist.
Heute lernen unsere Kinder: Es gibt diese Welt in den Regalen des Supermarkts, Milch und Apfelsaft in Tetrapacks, Pfirsiche und Tomaten in Folie, eine Unzahl weiterer Lebensmittel in diversen anderen Verpackungen. Kaum ist noch erkennbar, dass diese Dinge eine natürliche Herkunft außerhalb der Vermarktungswege haben.
Eine Ahnung davon, wo all das seinen Ursprung hat, erhält man nicht in Supermärkten, sondern am ersten Glied der Kette, dort, wo die Natur die Produkte hervorbringt, die wir dann irgendwann in den Regalen finden.
Hier setzt das Projekt "Natur erinnern" an. Es wendet sich an Kinder, Jugendliche und junge Familien, um sie mit den Anfängen, mit den Wurzeln vertraut zu machen, mit dem, was im Alltagsleben mit seinen vielfältigen Selbstverständlichkeiten verloren zu gehen droht und oft bereits verlorengegangen ist.
Initiator und ständiger Begleiter des Projekts ist Werner Harlinghausen. Über sein Engagement schreibt er mit Blick auf den Geschichts- und Heimatverein: "Es wird viel angeboten für Senioren, aber es wird viel zu wenig für Kinder und junge Familien getan. Da möchte ich in kleinem Rahmen mithelfen."
"Natur erinnern" gibt den Kindern und Jugendlichen der Stadt eine Ahnung von den verborgenen Wurzeln unseres Alltagslebens. Es lehrt, das Selbstverständliche zu verstehen und es als Bedingung unseres Daseins anzunehmen und zu achten.

Kontaktieren Sie Werner Harlinghausen unter der Nummer 05482/929921.

Kontakt

Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg e.V. von 1922

Ansprechpartner:
Herr Frank Bosse
Bodelschwinghweg 16
49545 Tecklenburg

Telefon: 05482 243

nach oben

Suche

×