Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg von 1922 e.V.

Foto historische Burgmauer Tecklenburg

Das Jahr 1922

Im Jahr 2022 jährt sich der Gründungstag des Geschichts- und Heimatvereins Tecklenburg zum 100. mal. Hervorgegangen aus dem 1888 gegründeten "Verschönerungsverein" läßt sich seine Geschichte und damit die Tecklenburgs über die Jahrzehnte hin verfolgen.
Die Mitglieder (aktuell 248) nehmen das einhundertjährige Bestehen ihres Vereins zum Anlaß, im Jubiläumsjahr an die vielfältigen Aktivitäten des GHV seit seiner Gründung vor 100 Jahren zu erinnern.
Am 9. März dieses Jahres erinnerte der Vereinsvorsitzende Frank Bosse in einem Festvortrag an die einhundertjährige Geschichte des Vereins. Einen ausführlichen Bericht der Westfälischen Nachrichten dazu finden Sie HIER.
Als Datum für die offiziellen Feierlichkeiten seines Jubiläums hat der Verein Samstag, den 11. Juni 2022 erkoren. Im Mittelpunkt dabei stehen der eigentliche Festakt im Hotel "Drei Kronen", zu dem die Mitglieder des Vereins und Ehrengäste geladen sind, und die Einweihung des Gemeinschaftshauses "Haus Im Grund".

Die Feststationen im einzelnen:

  • bis 11:00 Uhr: Eintreffen der Ehrengäste im Haus Im Grund mit musikalischer Einstimmung durch die "Mollmäuse"
  • Begrüßung der Gäste durch Frank Bosse mit anschließender Besichtigung von Haus, Terrasse und Garten
  • Weihe des Hauses durch die Pfarrer der beiden Tecklenburger Gemeinden
  • ab 12:00 Uhr: Beginn des Festakts in den Räumen des Hotels "Drei Kronen"
  • Festvortrag des Vorsitzenden Frank Bosse
  • Grußworte der Ehrengäste
  • musikalische Darbietungen der "Mollmäuse"
  • ab 15:00 Uhr: Verabschiedung der Ehrengäste und Einladung an die Vereinsmitglieder zur Besichtigung des Gemeinschaftshauses mit Freunden und Nachbarn bei Würstchen und Getränken bis gegen 17:00 Uhr


Koordinator der vorbereitenden Arbeiten ist Kurt Felgenhauer | kurtfelgenhauer@t-online.de | Tel. 05482/926335.

nach oben

Suche

×